Galerie Herzogburg. Erstellt mit Wix.com

Burggasse 9, 9300 St.Veit/Glan

  • Facebook Clean
  • Twitter Clean

Ausstellungen 2019

Die große Frage ist doch: "Wie wird es weitergehen und wohin?

 

z.B. die Frage der "Migration"... ODER...

"Österreich zuerst"                      versus          "Gleichheit aller EU-Bürger" 

"immerwährende Neutralität"      versus          "NATO-Mitgliedschaft Österreichs"

"offene Grenzen"                         versus          "Grenzschutz"

"Solidarität"                                  versus          "Protektionismus"

"österreichische Lebensmittel"    versus          "billige Importware durch Freihandel

 

...oder.........

 

Anmeldeschluss zur Teilnahme ist Ende Februar. Bis dato haben zugesagt: Martina Kreitmeier (D), Volker Sesselmann (D), Thorsten Schütt (D), Flavio Da Rold (I), Jure Markota (SLO), Dušan Kirbiš (SLO), Črtomir Frelih (SLO), Niclas Anatol, Romana Egartner, Jochen Traar, Peter Schurz, Helmut Machhammer, Eva Asaad, Gabi Jost, Petra Treffner, Richard Klammer, Larissa Tomassetti, Frank Tomassetti-Kropiunik, Friedrich Tragauer, Petra Tragauer, Brigitte Kranz, Christine Huss, Kurt Spitaler, Uwe Bressnik, Ina Loizl, Heliane Wiesauer Reiterer, Wolfgang Wohlfahrt, Gernot Fischer Kondratovitch, Manfred Bockelmann, Petar Pismestrovič, Ronald Zechner, Markus Wilfling, Gerald Thomaschütz, Helmut Bleiberschnig, Alexander Kanduth, Jörg Friessnegg, Helga Madera, Johnny Erbler, Sinisa Pismestrovič, Marlies Liekfeld-Rapetti, Gabriele Nero-Stieldorf, Karl Schmidt, ...u.v.m. 

 

Der Turm der Herzogburg wird während der Ausstellung als weithin sichtbares Zeichen die EU Flagge in Form einer künstlerischen Projektion von Ulrich Kaufmann und Sigrid Friedmann tragen.

Die Ausstellungseröffnung wird dann ein Kulturerlebnis an sich sein. Neben Performance (Ulrich Kaufmann und Niki Meixner), kann man auch live dabei zusehen wie neue Bilder entstehen (Larissa Thomasetti und Frank Kropiunig). Dazu natürlich die Eröffnung durch den Landeshauptmann.

Natürlich wird es auch Musik der Spitzklasse von Jörg Friessnegg und Arthur Ottowitz geben. Abgesehen von der Eröffnung selbst, planen wir noch Rahmenprogrammpunkte für die Laufzeit der Ausstellung so z.B.: Diskussionsabende oder Vorträge zur Zukunft der EU. Es ist uns ein großes Anliegen, Themen der EU auf breiter Ebene und öffentlich zu diskutieren um der Bevölkerung die Wichtigkeit der Wahrnehmung ihres Wahlrechtes bei dieser Wahl bewusst zu machen. 

 

Vernissage: Fr. 26. April 2019, 19.00 Uhr,

Eröffnung durch LH Dr. Peter Kaiser

Zur Ausstellung spricht: Dr. Renée Gadsden

Ausstellungsdauer bis 29. Mai 2019

Musik zur Vernissage: Jörg Friessnegg und Arthur Ottowitz